Flusskrebs Eiersalat mit grünem Spargel, Radieschen und Paprika

Zur Osterzeit sind Eier in allen Varianten erwünscht. Dieses Jahr war für mich klar, dass es mal einen richtig schönen und frischen Eiersalat geben muss.

Da der klassische Eiersalat mir etwas zu „langweilig“ war, habe ich mir mal eine Kombination aus Flusskrebsen und Spargel ausgedacht und kann es nur empfehlen. Die knackigen und weichen Konsistenzen, die Frische durch den Joghurt und die Schärfe durch die Chilis, ergänzen sich hervorragend. Was macht Ihr zu Ostern? Schreibt es doch einfach mal in die Kommentare.

 

Zur Zutatenliste für 2 Personen:

  • 5 Eier (hartgekocht)
  • 250g grüner Spargel
  • ½ Bund Radieschen
  • 1 Paprika
  • ½ Stange Lauch
  • 150g griechischer Joghurt
  • 4 EL Schmand
  • Zitronensaft
  • 1 EL Senf
  • 5 EL Mayonnaise
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Schnittlauch

Zur Zubereitung:

Die Eier kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Ich habe hier 9 Minuten Eier verwendet. Wenn ihr den Salat noch ein paar Tage aufbewahren möchtet, sollten die Eier ca. 12 Minuten kochen.

Den Spargel kurz blanchieren und abschrecken. Den Lauch, die Paprika und die Radieschen putzen und schneiden. Den Joghurt mit dem Schmand, dem Senf und der Mayonnaise vermengen. Die Gewürze, den Essig und den Zitronensaft zufügen. Danach das Gemüse sowie die Eier zufügen; mit Schnittlauch garnieren.

Fertig 😉

Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Liebe Grüße,

Euer Christian

 

© Christian Heinen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.