Leben mit Kindern…

Ich persönlich liebe es, gemeinsam essen und sich am Tisch auszutauschen zu können. Das gemeinsame Essen ist für mich darüber hinaus elementar wichtig und sollte so oft wie möglich stattfinden. Das Zusammenkommen festigt und stärkt die Familie, es werden Werte vermittelt und feste Strukturen vorgegeben. Wenn nur das Problem mit der Essensauswahl nicht wäre…Denn nur selten kann man es jedem Recht machen und leider auch nicht jeden Tag das jeweilige Lieblingsrezept auftischen. So tönt es dann von der Treppe: „Papa….was gibt es zu essen heute…?“ Wenn man dann den Tagesjoker auf  seiner Seite hat, ist alles gut. Wenn jedoch nicht….Nämlich wie es beim Poker der Fall ist, kann man halt nicht immer das As aus dem Ärmel ziehen und man erntet ein enttäuschtes und grummeliges Gesicht. Grünes und rotes Gemüse scheint in Kinderaugen eine Art Warn-Signal auszulösen und wird generell mit höchster Vorsicht und Skepsis entgegnet. Ab und an schaffe ich es dann trotzdem, den Kindern ein kleines Lächeln entlocken zu können…Dann hat der Tag struktur und alles ist gut 😉

In diesem Sinne, Kinder essen bunt, ab und zu zumindest…

eule2

windmuehle

Liebe Grüße,

Christian

 

© Christian Heinen

Frei wie der Wind….

Im Auto hatten wir „Frei wie der Wind“ und „Lieder der Freiheit“ von Santiano gehört…In Ihren Liedern singen Sie über Freiheit, Sehnsucht und Abenteuer. Unser Sohn hatte die Stimmung sofort aufgenommen und besonders „Frei wie der Wind“ hat Ihn total gepackt…Da kam mir der Gedanke, Ihm ein „Seeräuber“-Gericht zu machen…Der Kleinen habe ich es als Pipi Langstrumpf´s Lieblingsessen ausgegeben…

fischburger

Zutaten:

  • Fischstäbchen
  • Vollkornbrot
  • Vollkorntoast
  • Salatgurke
  • Paprika
  • Römersalat
  • Remouladensauce
  • Tomate