Schnelle und einfache Lachs Carbonara

Ich liebe Pasta Gerichte jeglicher Art, vor allem sind die meisten Rezepte schnell, unkompliziert und man benötigt wenig Zutaten. So ist es hier bei diesem Rezept auch der Fall. Im Handumdrehen ist es fertig und lecker ist es sowieso 😉

Der Speck in Kombination mit dem Lachs, verleiht dem Gericht noch eine extra Note Raucharoma…

 

Zur Zutatenliste:

  • 500g Spaghetti
  • 400g Lachsfilet
  • 100g Frühstücksspeck
  • 50ml Sahne
  • 2 Schalotten
  • Petersilie
  • 3 Eier
  • 2-3 EL Parmesan
  • Frische Peperoni
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Zur Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungshinweis kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schneiden und in Olivenöl anbraten, den Frühstücksspeck in kleine Stücke schneiden und mit anbraten. Nun die Lachsfilets in mundgerechte Stück schneiden und ebenfalls dazu geben. Den Parmesan reiben und mit den Eiern in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und einen Schuss Sahne zugeben und mit einer Gabel kurz durchmixen. Wenn die Nudeln al dente sind , kommen diese mit etwas Kochwasser in die Pfanne. Darüber gießt man nun die Eier, Parmesan Masse…und fertig ist es schon…

Liebe Grüße,

Euer Christian

 

© Christian Heinen

carbonara et una coca cola…

Die spanische Paprikawurst hat es mir angetan…Sie hat ein tolles Aroma, eine sehr schöne Schärfe und einen nicht zu aufdringlichen Rauchgeschmack. Wer es etwas edler haben will, kann die Chorizo dann sogar noch vom Iberico Schwein wählen.

Ich habe mir gedacht, dass diese Schärfe und Farbe vielleicht toll zur Carbonara passen könnte. Und ich kann sagen, es passt wirklich sehr gut…Natürlich muss man an diesem Tag die Kalorienzählmaschine mal in den Keller stellen…Aber es lohnt sich…

Zunächst lässt man die Chorizo in der Pfanne aus und fügt etwas Zwiebeln hinzu. Parallel kocht man die Spaghetti und gibt die Eier in eine Schüssel, verquirlt diese mit dem Parmesan und würzt diese mit ein wenig Salz und Pfeffer.

IMG_1693

 

 

 

 

 

 

Wenn die Spaghetti al dente sind, kommen diese dann zu der Chorizo in die Pfanne. Dabei habe ich etwas Nudelwasser aufgefangen und dieses in die Ei-Parmesan-Mischung gegeben…Diese Masse kommt dann zu den Nudeln und der Chorizo. Wichtig ist hier, dass die Pfanne nicht mehr auf der Flamme steht, sonst gerinnt das Ei und gibt einen unschönen Flockentanz.

Zutaten:

  • Chorizo
  • Spaghetti
  • Parmesan
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Zwiebel

© Christian Heinen