Bratäpfel mit Vanillesauce

Ein nettes Beisammensein bei kaltem Wetter, mit Glühwein in der Hand und der stimmungsvollen Weihnachtsmusik in den Ohren…Die Weihnachtszeit eben…Und gerade mit den Kindern erleben wir Weihnachten auch wieder auf ganz neue Weise und sehr intensiv. Wir erfreuen uns an den strahlenden Kinderaugen, wenn auf dem Weihnachtsmarkt das Karussell mit dem Feuerwehrauto und dem Pony entdeckt wird…Weihnachten hat nun einmal auch viel mit Traditionen zu tun. So hatte ich selbstverständlich auch einen typischen Klassiker der Weihnachtszeit zubereitet, die Rede ist vom Bratapfel mit Vanillesauce und Eis. Für das Rezept habe ich mich an die Variante von Johann Lafer gehalten, die er in dem Buch Johann Lafer – Gut kochen beschreibt (affiliate link zugefügt).

bratapfel12

 

bratapfel123

Die Zutaten für 4 Personen (7-8 kleine Äpfel):

  • Vanillesauce:
  • 250g Sahne
  • 125ml Milch
  • 2 Vanilleschoten (Mark)
  • 40g Zucker
  • 4 Eigelb

bratapfel12345

bratapfel1234

 

Füllung der Äpfel:

  • 100g Marzipanrohmasse
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Schuss Calvados
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 7-8 kleine Äpfel (z.B. kleine Braeburn)

Sud für die Form:

  • 1-2 TL Zucker
  • 40g Butter
  • 100ml Apfelsaft
  • 1 Prise Zimt

Zur Zubereitung:

Die Zutaten für die Vanillesauce (bis auf die Eigelbe) vermengen und aufkochen lassen. Die Saue nun über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen und währenddessen die Eigelbe langsam einrühren. Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist, die Vanillesauce dann auskühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen.

Währenddessen kann man sich den Bratäpfeln widmen. Dazu die Äpfel aushöhlen und den oberen Bereich (etwas ¼ des Apfels) abtrennen. Die Äpfel nun mit Zitronensaft beträufeln, damit diese nicht unnötig braun werden. Aus den Zutaten für die Füllung eine Masse kneten und diese dann in die Apfelhöhlen drücken. Die Zutaten für den Sud in einer Pfanne kurz aufkochen lassen und in eine Back- oder Auflaufform geben. Darauf platziert man nun die vorbereiteten Äpfel und gibt die Form für ca. 20-25 Minuten bei 200° Grad in den Ofen (mittlere Schien).

Garnieren und anrichten kann man die Äpfel nun mit der Vanillesauce und 1-2 Kugeln Speiseeis.

Ach, ich freue mich jetzt schon wieder auf Weihnachten….;-)

Nicht ohne Grund, nennt man diese Zeit, „The Most Wonderful Time Of The Year“!

Liebe Grüße,

Christian

 

© Christian Heinen

 

Hat Dir dieser Artikel gefallen?
Registriere Dich heute und erhalte die neuesten Blogartikel, Tipps und Empfehlungen. Deine Email Adresse wird nicht weitergeben oder verkauft.
Powered by Optin Forms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.